Der Name Gottes. Teil 1 By Fabian Massa.


Übersetzt aus dem Spanischen ins Deutsche mit Google Translate.


Teil 1


Buch Exodus 3,13-Parasha Shemot
          "13 Und Mose sprach zu [1] Elokim Siehe, ich sage den Kindern Israel komme und zu ihnen sagen, das Elokim eurer Väter hat mich zu euch gesandt, wenn sie mich fragen: Was ist sein Name? Was sie? "
         14 Und Hashem [2] sagte: "asher Eheie Eheie" Und er sagte: "So sollst du zu den Kindern Israel sagen:. Ich werde mich zu euch gesandt" 15 Und Gott sprach zu Moshe (Moses): "Sprich zu den Kindern Israel: Der Herr, der Gott eurer Väter, der Gott Abrahams, der Gott Yitzhak (Isaac) und der Gott Jakobs (Jacob), Er hat mich zu euch gesandt. Das ist mein Name für immer, und das ist mein Gedächtnis von Generation zu Generation.

(*) "Asher Eheie Eheie [3]", was als "Ich bin, wer ich bin" übersetzt, und vielleicht besser: "Ich werde sein, der ich sein", aber sicherlich kann es zu "I Am" reduziert werden, da durch die gleiche Torah zum Ausdruck und in unserer Bibel enthalten.

In vs 15b Der Herr sagt: ". ... Das ist mein Name für immer, und an mich gedenken sollt alle Generationen" [4]

Der Herr sprach zu Mose und sprach einen Wendepunkt: Durch ihn würde Gott Israel aus der Unterdrückung in Ägypten liefern. Es war schon eine Weile wieder und Gott offenbart und enthüllt einen neuen Namen: JHWH.

Book of Exodus - Parasha Vaera 6 / 02.16

2 Gott sprach zu Moshe (Moses) und sagte: "Ich bin der Olan (Eternal God). 3 Ich erschien Abraham, Jizchak (Isaak) und Yaakov (Jacob) als El Shaddai (Gott der Allmächtige), aber mit meinem Namen Jahwe (Ich bin, wer ich bin) Ich habe nicht vor sie zu kennen.

Der Herr anvertraut Mose seinen Namen wieder, und er machte es für die Menschen in Israel bekannt. Und jeder kannte den Namen Gottes. Aber Männer heute noch nicht wissen, wie der Name schon sagt.
Wie war das verpasste die Aussprache des Namens Gottes?

Die Schriftgelehrten (Gelehrten und kommentieren interpretieren die Tora) interpretiert das Gebot: "Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen" (Ex. 20:7) als Verbot zu verwenden.
Die Juden im allgemeinen tetragrammaton Lesen oder tetragrammaton ("vier Buchstaben" JHWH) zu erreichen, sagte Adonai, was übersetzt werden kann: "Mein Herr." (Derzeit wird es als Herr, der Herr Gott, der Ewige, etc. übersetzt.)
Und so haben im Laufe der Jahrhunderte die korrekte Aussprache von JHWH vergessen. Nicht auszusprechen (und sin) Gottes Namen ersetzt es mit anderen Begriffen wie:

ein. Hashem: "Der Name"
b. Lord: Der Herr.

Was YHWH und Jahwe?

Klassische Hebräisch, alt und modern, wie es nur mit Zeichen für Konsonanten geschrieben. Während jeder Konsonant mit einem Vokal verbunden war, wurden Vokale nicht geschrieben.
Das heißt, zu entziffern des Schreibens, wir haben nur die Unterstützung unserer Fonds Konsonanten und lexikalische Kenntnis des Hebräischen.
Zum Beispiel könnte, wenn die schriftliche spanischen folgte dem gleichen Muster wie die hebräische Grapheme lesen Sie die folgenden:

MT auch: töten, töten, töten, mati, töten, töten, Ziel, hits, methodischen, Mythos, mita, etc.



Die Buchstaben JHWH dann, wie ausgeprägt sind?
Niemand kennt die genaue Aussprache. Die jüdische tetragrammaton mit einem Text begegnen, sagen Adonai.

Was haben die mittelalterlichen jüdischen Weisen [5], wenn sie ein Scoring-System erfunden, um die Vokale zu markieren?

Nun können die Noten zwischen den Vokalen von Adonai JHWH Konsonanten eingefügt. (Die "I" von Adonai tatsächlich entspricht dem Mittelwert Vokal Jud, "Y"). Das Wort war so: "Jahova".
In der Regel der hebräischen Grammatik, wird das erste "A" Adonai, ein "E" in Kürze. So erschienen geschrieben: "Yehovah".
So wurde in Pfund mit der neuen Notation geschrieben, um ein JHWH zu erreichen mit den Vokalen von Adonai, Jehova dh punktiert. Wofür? Nun, um den Leser daran erinnern, dass das Wort Adonai ausgesprochen wurde, und nicht anders. "

Es ist also klar, dass "Jehova" ist eine Gedächtnisstütze von den Masoreten [6] (Rabbiner und jüdische Gelehrte, die das hebräische Alte Testament aus der siebten Jahrhundert v. Chr. bearbeitet) entwickelt.

Um nicht erklären Urteil durch eine Fehlinterpretation der Schrift von religiösen Juden, die Obhut der Namen hatte und verlor es sagen. Ich wage zu sagen falsch, basierend auf der negativen.


Wie sagt man den Namen Gottes?
Rund um den fünfzehnten Jahrhundert Christen begann zu lesen wörtlich "Herr" zu interpretieren, wie der Name Gottes, wenn in der Tat, wir sollten Adonai gelesen haben.
Und obwohl wir nicht wissen, wie JHWH richtig aussprechen, wissen wir, dass Jehova eine Darstellung der Namen Gottes ist, wird dieses Detail in der RV-Version verschont. 60 Fußnoten, die lautet:

"Der Name Jehova ist der göttliche Name JHWH hier (Call Ex. 3:15) wird das Verb haben, werden verbunden."


Die Masoreten wurde ein Standard-Text und seine Beständigkeit durch sorgfältige Regeln befolgt werden gesichert:

"Die Masoreten fügte der Vokalpunkte den aktuellen Text, und hilft damit wesentlich zum Verständnis eines Textes, die nur Konsonanten hatten, aber manchmal verewigen falschen Bedeutungen. Die extreme Sorgfalt wie der Text erklärt Masoreten hatte den Termin für unsere vorhandenen Manuskripte fortgeschritten, da es keine Notwendigkeit, ältere Exemplare in schlechtem Zustand zu behalten. "


Der Streit über den Namen Gottes, eröffnet grundsätzlich drei Ströme zwischen Verlegern von Bibeln:
Diejenigen, die die Juden mögen glauben, dass Yehovah sollte der Herr (Adonai) als die aktuelle Sprache und NIV-Versionen lesen. Zur Wahrung der Geist der hebräischen Bibel.
 Wer dies weiß, durch Tradition und Sitte noch nennen Gott, den Herrn, wie die RV-Versionen (Antigua, 60, 95 und RV 97).
Diejenigen, die trotz der nicht ganz sicher über die Aussprache von JHWH Yhavé write; Jahwe oder Jahwe, als Versionen Peshitta (Syrisch, Aramäisch Übersetzung) und der Jerusalemer Bibel (katholisch), mit dem Argument, dass es die Aussprache wahrscheinlicher.

Zeugen Jehovas begann mit Jehova von anderen Christen, offenbar aus Unkenntnis des Begriffs war ein Wort für praktische Zwecke in der jüdischen Liturgie erstellt unterscheiden.


Hat Yhavé Akt?
Auffällig ist, dass der Prophet David in Psalm viele seiner poetischen Kontraktion Jah (YHA) den Namen JHWH verwenden.
Psalmen 68,4, 68,18, 77,11, 94,7, 94,12, 102,18, 115,17, 115,18, 118,15, 118,17, 118,18, 118,19, 122,4, 130,3, 135,3, 135,4, 147,1, 150,6.
In gleicher Weise wird das Wort Hallelujah

HALLELUJAH (Hebrew Abkürzung von JHWH yha). Antigua liturgischen Ausruf der Freude und Lob, mit dem 24 Psalmen beginnen, enden oder beides (zB, 106, 111-113, 115-117, 146-150). Ursprünglich war die Sängerin sprach, den Priester und die Leviten, und dann wiederholt das Dorf. Es wird angenommen, dass er ein regelmäßiger Aufruf im Tempel anbeten wurde.

Für unsere Zeit wieder, lehrte uns der Herr einen neuen Namen:

JHWH ist der Name, dass Gott uns bis in alle Ewigkeit bekannt sein gelassen.
Allerdings wurden Diktion und korrekte JHWH für Jahrhunderte verloren.
Juden glauben, dass mit dem Kommen des Messias [7], wird dies einer der verlorenen Schätze der Welt zurückzukehren.

Denn wir, die Christus erkennen als den Messias, der seinen Namen erkannt haben und jetzt sind wir Kinder Gottes [8], dies erfüllt ist:

Für uns ist es zeigte sich, dass der Name Jesu über alle Namen ist, und jedes Knie vor ihm beugen, oben und unten in Heaven in Hell [9].
Weil der Herr war mit einem neuen Namen für die neue Zeit der Gnade, von Jesaja (7:14) acht Jahrhunderten BC prophezeite enthüllt

Jesaja 7
14 Darum wird der Herr selbst euch ein Zeichen geben: Siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, und wird seinen Namen Immanuel nennen. (Gott mit uns)
Weil der Herr war mit einem neuen Namen für den neuen Bund Jeremia (31,31) sieben Jahrhunderte BC prophezeite enthüllt

Jeremia 31
31 Siehe, Tage kommen, spricht Jahwe, dass ich einen neuen Bund mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda zu machen.
33 Aber das ist der Bund, den ich mit dem Hause Israel nach diesen Tagen machen, ist, spricht der HERR: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und schreibe es auf ihr Herz, und ich werde ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein.

Jesus ist die moderne Form des kastilischen Iesus, was wiederum leitet sich vom griechischen Iesous, die aus dem hebräischen und aramäischen Yeshua Ishu von Yehoshua abgeleitet, die Jahwe Saves bedeutet, kommt.

Matthew 1
21 Und sie wird einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus, denn er wird sein Volk von seinen Sünden erlösen.

Denn der Herr für uns und für die neue Zeit kommen wird, werden wir manifestieren wieder mit einem neuen Namen.

Offenbarung 3
12 Wer überwindet, werde ich zum Pfeiler in dem Tempel meines Gottes machen, und nie soll hinausgehen und schreiben ihn den Namen meines Gottes und den Namen der Stadt meines Gottes, des neuen Jerusalem, das herab, dem Himmel von meinem Gott, und meinen neuen Namen.




[1] Plural Elohim Elohim (Gott), ist die wörtliche Übersetzung "Götter", sondern als königliche wir ergriffen haben. Gott der Götter.
[2] Hashem, was "Der Name" in Bezug auf den Namen Gottes: JHWH
[3] Die Peshitta stellt diese gleichen Text in Aramäisch Ashar AJYAH JEYAH: bin, wer ich bin.
[4] RV Antigua.
[5] Masoreten.
[6] Die Masoreten, sind das Äquivalent der Pharisäer und Schriftgelehrten des Altertums.
[7] Messias.
[8] John. 1,12
[9] Phil. 2,10

Comentarios

Entradas populares de este blog

Reflexión. La parábola de las 10 vírgenes. By Fabian Massa

NEWS. Второй зверь. By Fabian Massa.

Reflexión. El primer discurso de Pedro y la conversión de los 3.000. By Fabian Massa.