Mythologie des antiken Griechenlands. By Fabian Massa.

Übersetzt aus dem Spanischen ins Deutsche mit Google Übersetzer.

Eine kurze Studie gemeinsam von Adrian Pablos & Fabian Massa durchgeführt. 
Image
Zeuz
Griechische Mythologie
Griechischen Mythologie beinhaltet die Mythen [1] und Legenden [2] von den alten Griechen. In diesen Geschichten, die sich auf folgendes:
Ihre Götter, Halbgötter und Helden
Mythen über die Natur der Welt
Die Entstehung und die Bedeutung ihrer eigenen Kult und rituellen Praktiken.
Daher bildeten die Religion Mythologie des antiken Griechenland. Moderne Forscher den Mythen Drehen und studieren sie in einem Versuch, Licht auf die religiösen und politischen Institutionen dieser Kultur und Zivilisation Schuppen, sowie ein besseres Verständnis der Natur des eigenen Schöpfungsmythen
Nachdem in Kapitel XXI wurden eine räumliche und zeitliche Kulturen Japhetiten durch Stämme, die aus Anatolien kamen, um das Mittelmeer und Europa erobern gegründet, können wir fortfahren, die alten griechischen Weltanschauung zu betrachten.


Eine der Quellen der Mythen ist der Theogonie [3] Hesiod [4], die enthält eine Version von dem Ursprung des Kosmos und die Nachkommen der Götter der griechischen Mythologie. (. Ol VII Century VIII a) Hesiod Arbeit wird aus bereits vorhandenen poetischen Gattungen, die Teil der mündlichen Überlieferung in Griechenland gebaut wurden: Kosmogonien [5], Theogonien [6], Genealogien [7] und Mythen der Nachfolge [8].
Hesiod Theogonie sagt [9]: [zweiten und dritten Generation der Götter. Ende des Mythos der Nachfolge. (V. 211-885)]
“Nach Chaos entstand Gaea” die mit breiter Brust “, das ewige Fundament der Götter des Olymp. Von seinem eigenen Wesen, “selbstverständlich die angenehme Handel [10]” holte Uranus, der Sternenhimmel, ihr gleich, um sie zu decken, die Hügel, und auch Pontus, die fruchtlos tiefen des Meeres. Aber nach diesem Konto Hesiod, lag Gaia mit ihrem Sohn Uranus und Vater des Titans Ozean, Ceo, Krios, Hyperion und Iapetus und Titanesses Tee, Rhea, Themis, Mnemosyne, Phoebe von der goldenen Krone und schöne Tethys. “Nachdem sie die Cronos wily geboren wurde, hasste jüngsten und schrecklichen ihrer Kinder, und er seine lüsternen Vater. ‘”

Lesen wir ein wenig mehr in die Tiefe Vers für Vers:
Nach Chaos: Chaos ist nach dieser Mythologie, der Urzustand des Universums, vor jeder göttlichen oder menschlichen Existenz. VERGLEICH MIT GEN.
Entstand Gaea “, die mit breiter Brust”, das ewige Fundament der Götter des Olymp: Es kam, dh durch Motu proprio [11] ohne die Intervention unseres Herrn, wie auch in anderen Mythologien, das erste, was zu Gott zu entfernen, ist der Szene.
Von seinem eigenen Wesen, “selbstverständlich die angenehme Handel”: Das heißt, ohne die angenehme Geschlechtsverkehr, ein weiterer Fall, der Selbst-Generation, ohne dass jemand anderes.
Geholt Uranus: Das ist, was gebar.
Der Sternenhimmel, ihr gleich, um sie zu decken und die Hügel sind menschliche Form geschaffenen Dinge (Anthropomorphism) [12] Für die Abdeckung gegeben, zu lesen, um sie sexuell zu nehmen. Der gleiche Fall von “Inzest unter den Göttern” von Mythologien bisher untersuchten, die systematisch auch in ihren Gesellschaften wiederholt. Das gleiche gilt für die Mutter (Sky Dome) Abdeckung Geb (Erde) in der ägyptischen Mythologie oder der Himmel bedeckt eine Ki (Erde) in babylonischen Mythologie. In diesen drei Fällen “Deckel” ist gleichbedeutend mit der Einnahme sexuell. Biblisch ist Korrelat:
 ”… Und es war finster auf der Tiefe …” Genesis 1.2 Hier war auf das Gesicht des tiefen entspricht decken – wickeln.
Und auch Pontus, die fruchtlos tiefen des Meeres. Genesis 1.2 Urgewässer bedeckt die ganze Erde, die offensichtlich nicht erfolgreich war: (? Vana) Kein Obst
Aber danach, Hesiod Konto: Gea lag mit ihrem Sohn Uranus und Vater des Titans Ozean, Ceo, Krios, Hyperion und Iapetus und Titanesses Tee, Rhea, Themis, Mnemosyne, Phoebe von der goldenen Krone und schöne Tethys. “Nachdem sie die Cronos wily geboren wurde, hasste jüngsten und schrecklichen ihrer Kinder, und er seine lüsternen Vater.”
Hier können wir sehen, wie Gaea (Erde) und Uranus (Himmel) geboren wurden, wenn sie wirklich Götter erschaffenen Dinge oder Wesen geschaffen sind:
Ozean: Wörtlich “ocean”, bezogen auf die “World Ocean”, die die Griechen und Römer dachten, es war ein großer Fluss, der damals bekannten Welt umgeben.
Ceo: war der Titan der Intelligenz
Krios: Ein Titan ohne eine spezifische Rolle
Hyperion: Hyperion wird oft als der Gott der Beobachtung
Iapetus Angesichts der Ähnlichkeit der Namen und ihre Mythen, wird davon ausgegangen, dass Iapetus könnte Japhet, Sohn von Noah sein. Die Indogermanistik Forscher bestreiten diese vehement Entzerrung. Laut Robert Graves [13]:
“Die Identifizierung von Atlantis mit Nebel zu erklären, warum Atlas wird manchmal als der Sohn von Iapetus beschrieben und manchmal als Sohn des Poseidon, der Schutzpatron der griechischen Seeleute. Noah ist Decalion (wer die Flut überlebt) und sogar in der griechischen Mythologie als Iapetus erscheint Decalion Großvater, könnte dies einfach bedeuten, dass er das gleichnamige Vorgänger [14] aus dem Stamm, die Griechenland mesopotamischen Flut Legende führte (war Such anstatt den Atlantik [15]). Die Sib Iapetus zu einem der drei Kinder von Gaia und Uranus, zusammen mit Kronos und Titan, jede Aufnahme ein Drittel der Erde. Legenden wie in der jüdisch-christlichen Schriften zugeschrieben diese Teilung in Drittel auf die drei Söhne Noahs Ham, Sem und Japhet. “
Dies würde dann Iapetus Japhet (ein Mann aus Fleisch vergöttert von der Tradition) und im Gegenzug ihre Nachkommen, Vorfahren aller Indo-Europäer. Es ist eine Tradition in alten Kulturen, die Genealogien von ihren Patriarchen, ihre Gottheiten zu verknüpfen.
Hesiod Theogonie erzählt die “Geschichte der Götter” zusammenfasst, dass es dauert, dieses Formular:
Gaia und Uranus hatte eine zahlreiche Nachkommenschaft: Ozean, Ceo, Krios, Hyperion, Iapetus, Tee, Rhea, Themis, Mnemosyne, Phoebe, Tethys und Kronos.
Kronos kastriert Uranus und übernimmt die Macht durch die Heirat seiner Schwester Rhea [16], dieser Vereinigung sind Demeter, Hades, Hera, Hestia, Poseidon und Zeus geboren. Zeus rebellierte gegen Kronos und der Königin statt.
Kronos kastriert Uranus Dies ist eine Symbolik: wird der Gott der Zeit, Chronos und Celeste Gewölbe Uranus, ist die Kastration ein Schnitt oder Öffnung: Das heißt, im Laufe der Zeit das Gewölbe wurde geöffnet und das Aussehen der Atmosphäre geführt . Dies ist nicht mehr und nicht weniger als eine Verzerrung:
Genesis 1. RV95
6 Und Gott sprach: “Lasst es eine Feste zwischen den Wassern, und sie scheide die Wasser von den Wassern.” 7 Und Gott machte das Firmament teilte die Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste waren, waren. Und es war so. 8 Gott nannte die Feste “Himmel.” Und es wurde Abend und es wurde Morgen: der zweite Tag.

Territorial Powers

Image
Titan.
Nach dem Sturz der Titanen der neue Pantheon [17] von Göttern und Göttinnen wurde bestätigt. Die wichtigsten griechischen Götter waren die Olympioniken, wohnhaft auf dem Berg Olympus [18] unter dem Auge des Zeus. Das heißt, hatte der Gott Zeus Herrschaft über das Territorium ist, was man eine Gebietskörperschaft. Der Apostel Paulus erklärt dies in seinem Brief an die Epheser:
RV 60 Eph. 6.12
12 Denn wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Beherrscher dieser finsteren Welt, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in hohen Positionen.
Paulus lehrt uns, dass dämonischen Armeen organisiert und haben, wie jeder militärische Gewalt, verschiedene Ebenen der Hierarchie. Es gibt Kräfte, die über einen Bereich entscheiden. In Matthäus 8,28, wenn Jesus und die Jünger bei Gadara ankommen, die dämonischen Legionen die Region ausgeschlossen und wurden in der “Possessed Gadarener” verkörpert, gehen, um sie zu treffen. Als Jesus warf der Mann, betteln diese bösen Geister ihn nicht in dieser Region zu nehmen, denen Jesus hatte Zugang, weil sie das Gebiet zugewiesen.
Nur um ein Beispiel zu geben, in dem Buch Daniel (10.13) der Engel, der die Vision bringt Daniel, verzögerte sich, weil “The Prince (lesen geistige Macht) von Persien ihm Kraft.”
Die Griechen als den Vater der Götter Zeus und der sterblichen, wird der Gott des Himmels, regen, der die schrecklichen Blitz als Waffe geschwungen.
So sagt das Wort:
RV60 1 Co. 8: 5 Für obwohl es sein, dass die Götter genannt werden, ob im Himmel oder auf Erden (wie es viele Götter und viele Herren)
6 für uns, aber es gibt nur einen Gott, den Vater, von welchem ​​alle Dinge sind und für wen wir da sind, und einen Herrn, Jesus Christus, durch welchen alle Dinge sind und wir durch ihn.
Dennoch machte alle vier Jahre die Olympischen Spiele zu Ehren von Zeus und seines Hofes. In der XXVIII Ausgabe der Olympischen Sommerspiele [19], das als Hauptquartier der Stadt Athen hatte, vom 13. August bis 29. August 2004. 17 Tage lang feierten wir die größten Sportveranstaltungen und teure Geschichte, die Zusammenführung von Delegierten aus 201 Ländern und mehr als 10 000 Athleten (6296 Männer und 4329 Frauen).
Die griechischen Götter und ihre Anziehungskraft auf die Töchter der Menschen.
Nach der griechischen Mythologie, Zeus haben, die höchste Autorität auf dem Olymp territorial, “gemacht zu Weibern, welche sie wollten”, wie es Genesis 6.2 (Incubus) liest. Nach der griechischen Mythologie, in den frühen Tagen (Prediluvianos) Götter und Menschen wurden romantisch (dh sexuell) in Beton verbunden, die nicht mehr nach der Sintflut.
Solche Geschichten von Sex zwischen einem Gott und einer schönen Frau oder der Vergewaltigung einer Frau durch einen Gott (eine klare Parallele zwischen “die Söhne Gottes nahm Weiber von den Töchtern der Menschen in Genesis 6) waren zusammengestellt von Ovid [20] in seinem Buch “Die Verwandlung”.
Die Kinder dieser Gewerkschaften sind die “Heroes”, aber in der Regel diese Geschichten müssen nicht Happy End [21]. Ein deutliches Beispiel ist der Fall von Heracles:
Die Geschichte von Herakles – Herkules.

Image
Famesio Hercules.
Hercules ist vielleicht der “Held” der Welt par excellence, ein Mitglied des Pantheon der griechischen Mythologie. Neben Comics, TV-Serien und trug Hollywood Abenteuerfilme zu seiner Popularität. Hercules ist der Name von den Römern bis Herakles, der eine wirkliche historische Persönlichkeit, Herrscher der Stadt Tiryns könnte um 1200 gegeben haben. C.
Wikipedia sagt: Die Legende besagt, dass Herakles in Theben geboren, im Norden der Stadt Athen, wo sie lebten Alkmene und Amphitryon. Es hat auch die Legende, dass Zeus 3 mal in der Nacht erreichte er Heracles konzipiert wurde. Es war eine totale Sonnenfinsternis am Mittag des 19. Februar 1286 BC also die Nacht in drei. Alles am 10.52 UTC wie von der NASA berechnet aufgetreten. Dies würde die Geburt des Herakles Anfang November des gleichen Jahres zu platzieren. Da gab es eine historische Figur, die Tiryns (Argos) genannt Heracles regierte während Eurystheus regierte die Stadt Mykene [22], und seit damals Professor Lino Heracles kann gefolgert werden, dass die Festlegung des Datums Lino werden Lehre Heracles im Jahr 1264 ad C (gegeben durch St. Jerome [23] in seiner Chronik) Tod und Vergöttlichung des Herakles geschah um 1226 ad C.
Was geschah damals im Heiligen Land mit dem Volk Gottes:
Die Israeliten waren von Gott in Kanaan eingeführt im Jahre 1406 v. Chr. (Buch Josua 1). Und da das 1209. C. bis 1169 v. Chr. Gottes Volk wurde von Deborah (Richter 4 und 5) ausgeschlossen.
Gott sagt, unter Bezugnahme auf die Fürsten und Herrscher:
Psalm 96
5 Denn alle Götter der Völker sind Götzen, aber der HERR hat den Himmel gemacht.
Heracles [24] war, nach Pausanias [25], das letzte Kind mit sterblichen Frauen zeugte Zeus in Griechenland. Es gibt viele Geschichten über sein Leben, die bekanntesten sind die zwölf Arbeiten des Herakles. Interessanterweise sind die Priester des Tempels von Heracles weibliche Kleidung tragen.
In Genesis 6,1 und 2 können wir sehen, wie die Engel (Jude erklärt 1.6) “, die nicht ihrer Würde gehalten” nicht gesunken in geistige Laster gegen die Natur, würde körperliche Form genommen und hatte Sex mit den Töchtern der Menschen. Aus diesen Beziehungen Giants geboren wurden (Gen. 6,4) Beachten Sie, dass der griechischen Mythologie der Alkmene erzählt, Mutter von Heracles:
Wikipedia: In der griechischen Mythologie Alkmene Alkmene (Altgriechisch, “Kraft des Mondes”) war ein sterbliche Frau, Tochter des Königs von Mykene Electrion und Gattin des Amphitryon. Herakles war die Mutter von Zeus, den Zeus betrügt sich das Aussehen ihres Mannes während seiner Abwesenheit.
Recodemos für diejenigen, die die “Söhne Gottes waren Engel (Genesis 6) gefallen verstehen, waren die Kinder, die aus der Vereinigung des Grigori und Nephilim Frauen, Männer mit ungewöhnlichen Fähigkeiten.
Herakles war Hera gewidmet, “Gefährtin” des Zeus. In der griechischen Mythologie ist Zeus der Anführer der olympischen Götter, Herrscher des Berges. Olympus [26]. Aus biblischer Sicht ist Zeus eine territoriale Dämon, ein Lineal “Ruler” von den anderen Dämonen, ein Governor of Darkness basiert auf dem Olymp.
Herakles hatte schwerwiegende Verhaltensprobleme, wie wir sehen können:
Ehebruch: Aca Larentia war ein Liebhaber des Herkules. Tarutius wurde zu einem reichen Kaufmann verheiratet. In einer anderen Version war die Frau von Faustulus.
Filicidal: Im Laufe seines Lebens, heiratete Heracles dreimal. Seine erste Ehe war, Megara, dessen Kinder er in einem Anfall von Wahnsinn ermordet. Seine zweite Frau war Omphale, die lydischen Königin oder Prinzessin [27], die in die Sklaverei verkauft wurde. Seine dritte Ehe war Deianira.
Homosexuelle und Transvestiten: In seinem Buch Sex, Historiker Plutarch [28] heißt es:
“Heracles” männlichen Liebhaber waren so zahlreich, dass es unmöglich war, sie zu zählen. Einige von ihnen waren:. Abdero; Admetus; Adonis; Corito; Elacatas; EUPHEMUS, Philoktet und viele mehr, zu zahlreich zur Liste “[Wikipedia [29]]. Plutarch in seiner Zeit männlichen Partner auf seinem Grab in Theben, um Treue zu ihm und einander schwören.
Für die Griechen ist Herakles, Hercules an die Römer. Etruskischen entspricht [30] war Hercle, ein Sohn des Tinia und Uni, und ägyptische Äquivalent betrug Herishef. Durch Buddhist Greco [31], wurde die Symbolik übertragen heráclida dem Fernen Osten. Ein Beispiel hierfür ist bis in die Neuzeit in der Nio-Hüter Gottheiten, die gegen die japanischen buddhistischen Tempeln sind gekommen.
Image
 Nio Wächter
Mythologie und KOSMOGONIE.
Jede Kultur hat ihre eigene Mythologie, so entwickeln ihre Kosmogonie [32]. Die beste in unserer Kultur bekannt ist der griechischen Mythologie. Während jede Kultur hat ihre eigene Mythologie, im Großen und Ganzen sind die philosophischen Prinzipien ähnlich. “Mythen des Ursprungs” oder “Schöpfungsmythen” stellen einen Versuch dar, die das Universum in menschliche Begriffe zu verstehen und zu erklären, den Ursprung der Welt.
Mythologie stand im Mittelpunkt des täglichen Lebens im antiken Griechenland. Sie müssen verstehen, dass das, was wir in ihre Kultur zu sehen, wie “Mythologie” sie als “Religion” [33] lebte. Die Griechen betrachten Mythologie ein Teil seiner Geschichte. Sie verwendeten Mythos Naturphänomene, kulturelle, traditionelle Feindschaften und Freundschaften zu erklären. Es war eine Quelle des Stolzes in der Lage sein, um die Staats-und Regierungschefs der eigenen Abstammung von einem mythologischen Helden oder Gott zu folgen.
Die meisten Götter wurden mit spezifischen Aspekten des Lebens verbunden. Zum Beispiel, Aphrodite die Göttin der Liebe und Schönheit, war Ares der Gott des Krieges, Hades die Toten, und Athene die Göttin der Weisheit und Mut.
Geschichten von übernatürlichen Wesen in anderen Kulturen: “Der Incubus und Succubus”
Der Zweck dieses Abschnitts ist es, sich nicht auf Mythologie oder Dämonologie indoktrinieren, sondern geben grundlegende Informationen, wie diese geistigen Welten zu verstehen. Und wie die Fakten zeigen, Genesis 6,1 bis 4 ähnlich wiederholt anderswo. Aus dieser Sicht wäre die “Mythologie” lesen werden, die aus dieser Realität und wie diese Kulturen “ging” im Format der “Mythen”, um sie zu verstehen.
Das sind die generischen Namen gegeben, um diese Arten von Dämonen, abhängig von Ihrer sexuellen Orientierung:
Incubus ist ein männlicher Dämon Opfer, Frauen, Sex mit ihnen zu haben.
Succubus ist das weibliche Gegenstück, in der Regel sucht männliche Opfer. Sie sind weniger häufig.
Im allgemeinen wird in den meisten Fällen sind Incubi. In einigen Fällen ist eine weibliche Gottheit (weiblicher Dämon, Succubus) mit einem sterblichen Menschen gepaart, wie im Falle der Aphrodite mit Anchises Aeneas. (Vergils Aeneis).
Am wichtigsten Kulte Proto – Griechisch
Während der Zeit alt ist Götter “Schöpfer” (Gaia, Uranus) und die Titans verehrt (Ocean, Ceo, Krios, Hyperion, Iapetus, Tee, Rhea, Themis, Mnemosyne, Phoebe, Tethys und Kronos.) Und auch die olympischen Götter.
Während der Zeit des klassischen Griechenland (V Jahrhundert bis 380 v. Chr.) die Verehrung der alten Götter geschwächt, gestärkt statt verehren die olympischen Götter [34] unter dem Kommando von Zeus [35] und seine Gemahlin Hera. Aus diesem Grund der Kult während der klassischen Periode Gea sich zugunsten anderer Olympic und Göttinnen Hera, Demeter, Artemis, (twin und Ehefrau von Apollo) und Athena (Diese Göttinnen unterscheiden, ob die Attribute der Gaia waren geteilt). Dieser Zeitraum würde den Rahmen dieser Studie.
Beten Sie die Göttin Mutter Erde, Gaia
Gea oder Gaia ist die Göttin der antiken griechischen Pantheons Personifizierung der Erde.
Wikipedia sagt [36]: “Einige Quellen, wie Anthropologen James Melloart, Marijas Gimbutas und Barbara Walker, behaupten, dass Gaia, wie Mutter Erde eine Evolution der Großen Göttin Mutter der pre-Indo-European [37], eine Göttin des Lebens und ist großzügig, aber schrecklichen Tod, der seit der Jungsteinzeit wurden in den Nahen Osten, Anatolien und dem Einflussbereich des Ägäischen Kultur angebetet hatten. “
Titans (Titans: männlich und Titanesses: weiblich) waren eine Rasse mächtiger Götter, die während der legendären Golden Age ausgeschlossen: eine Zeit, in den Anfängen der Menschheit, die als Idealzustand oder Utopie wahrgenommen wurde, als die Menschheit rein und unsterblich war . Hier können Sie punkten zwei Parallelen:
Die Titanen und die Grigori von Genesis 6
The Golden Age mit perfekter Menschheit vor dem “Sündenfall” in Genesis 3.
Die Titanen waren zwölf wurden verschiedene wichtige Konzepte, von denen einige einfach aus ihren Namen abgezogen Zusammenhang: Meer und fruchtbare Erde, Sonne und Mond, Gedächtnis und Naturrecht. Die zwölf ersten Generation Titans wurden durch die jüngste, Kronos, der seinen Vater, Uranus (‘Heaven’), nach Rücksprache mit der Mutter, Gaia (“Erde”) stürzte geführt.
“Später wurden die Titanen [38] brachte eine zweite Generation, die Kinder von Hyperion (helios – Sonne) Eos (Morgenröte) und Selene (Mond), Ceo Töchter und Söhne von Iapetus: Prometheus, Epimetheus, Atlas und Menecio “.
Zeus führte dann die olympischen Götter genannt einen Krieg gegen die Titanen, die geschlagen und in Tartarus eingesperrt waren, die tiefste Region der Unterwelt.
Biblisch gab es zwei Aufstände Engel, mit denen Sie eine “Parallelität” können Sie einstellen:
Die Rebellion des Satans, erklärte in Hesekiel 19 und Jesaja 28,11-14,12 bis 23, mit Bezug in Offenbarung 12. All diese Stellen sprechen von Satans Rebellion, die vor der Menschheit, das heißt vor dem 6. Tag [39] der Schöpfung, und endete mit der Niederlage der Rebellen-Engel von der Armee des Himmels war. Satan wird auf die Erde geworfen fanden keinen Platz mehr für ihn im Himmel (Offenbarung 12). In der griechischen Mythologie ist jedoch die Revolte gegen Uranus Kronos erfolgreich, bis zu dem Punkt, dass die Entscheidung, Gaia (die Erde).
Die Revolte des Grigori von Genesis 6, die, wie Judas 6: “Und die Engel, die nicht ihren ersten Stand gehalten, sondern verließen ihre Behausung, hat er reserviert unter der Finsternis in ewiger Ketten für das Gericht des großen Tages “. Der Ausdruck “ewigen Ketten und dunkel” scheint eine gute Beschreibung von “Tartarus”, wo Zeus die Titanen Rebellen gefangen hatte.
Pontus (Pontos Gr, “Meer”) war eine antike Meeresgott preolímpico, Sohn von Gaia, die Erde, und der Bruder des Uranus.
Kronos Titan war der jüngste. Stürzte Uranus und König an seiner Statt. Kronos wusste, dass er dazu bestimmt war, von einem seiner eigenen Söhne gestürzt werden, als er seinen Vater besiegt hatte. Deshalb kann jedes Mal, wenn ein Kind wurde von seiner Frau Rhea geboren, verschlungen. Als ich das sechste Kind, Zeus geboren wurde, Rhea Kronos ihm einen Stein statt Zeus ausgetrickst. Als Zeus höher war, rebelliert gegen seinen Vater und befreit seine Geschwister er im Bauch des Uranus war.
Sie können eine Verbindung zwischen Cronos (wer verschlang seine Kinder) und der kanaanäischen Gott Moloch und Kamos Gott (verehrt von der Moabiter und der Ammoniter), die bevorzugt zu opfern Neugeborenen wurden. Der Ritus war unter Völker des Nahen Osten, wie gemeinsam: Die Phönizier, die Israeliten [40], und die punischen. Babys wurden von Feuerbestattung (Führen Sie die Kinder durch das Feuer) geopfert.
Uranus war ein Urgott und vertrat die Celestial Vault. Es gab Formen des Gottesdienstes. Außerdem, Archäologie und Mythographie [41] haben gezeigt, dass die Quelle der griechischen Mythologie (und auch Ägypter, Kanaaniter, Indus Valley) der babylonischen Mythologie ist.
So wurde zum Beispiel die griechischen Gott Adonis, als Symbol für Tod und die jährliche Erneuerung der Vegetation und der Natur, von denen in den Kalender gebunden. Der gebürtige Phoenicia, breitete sich das Adonis Kult für alle Länder des Mittelmeers mit mehreren Modifikationen, aber seine Herkunft ist in der semitischen Tammuz, die eine pastorale Göttlichkeit und Fruchtbarkeit von Babylon wurde als Baal in Kanaan bekannt war.
Aphrodite: Ein großer Teil der Ikonographie [42] von Aphrodite, der in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, Lust, Schönheit, Prostitution und Reproduktion (Liebe im erotischen Sinne [43]). Sein Gegenstück ist Astarte Kanaaniter, ist der Roman diosaVenus der sumerischen Inanna. Der Ursprung davon ist die babylonische Göttin Ischtar. Die Verehrung dieser Göttinnen gemeinsam haben Sodomiten.
Ishtar auch entstehen auch Turan etruskischen Mythologie und hat Parallelen zur indoeuropäischen Göttin der Morgenröte, wie Ushas oder Aurora.
Die Göttin Eos: In der griechischen Mythologie ist Eos “Die rosigen Fingern”, wie er Homer genannt, die Gottheit einer bezaubernden Schönheit, die durch den Himmel fliegt, um die Ankunft der Sonne (Herold dann würde Aurora geworden in der römischen Mythologie ). In der Mythologie der Indus Valley (aria) würde die gleiche Göttin deUshás Namen.
Fazit
Nach der Dispersion von Babel, besetzen ein Zweig der Stämme Japhetiten Anatolia (Aktuelle Türkei). Von dort dauerte es, um die Küsten und Inseln des Ägäischen Meeres im 7. Jahrtausend v. Chr. besiedelt, die Geburt einer Reihe von Kulturen, die in der Domäne der gesamten Region wechselten. Sie hatten eine kulturelle Basis und einen gemeinsamen Ursprung (Japhet), Sprache, Mythologie, landwirtschaftliche Kenntnisse, Seefahrer-Tradition, die gleiche Technologie, um ihre Städte und ihre Schiffe zu bauen.
Es ist klar, dass das Weltbild der alten Griechen (wie die Ansichten und sumerischen, babylonischen Semiten-, Kanaaniter und Ägypter) eine “freie Version” der Geschichte, die zu uns kommt durch Genesis I. ist
In diesem Kapitel haben wir untersucht, wie diese Leute im Grunde die gleichen Götter und Göttinnen, mit leichten Variationen, was ein weiterer Hinweis auf einen gemeinsamen Ursprung für alle ist verehrt.
In dieser Mythologie wiederholt den Mythos von geistigen Wesenheiten, die Frauen nehmen die Kinder zeugen aus dem Üblichen heraus, bis zu dem Punkt, dass sein Ruhm hat sich bis heute zu verbreiten.

____________________
Bibliographie
Hesiod Theogonie PDF kostenlos erhältlich im Internet:http://www.todoebook.net/ebooks/ClasicosGriegos/Hesiodo% 20 -% 20Die% 20Teogonia% 20 -% 20v1.0.pdf http://es.wikipedia.org / wiki /% C3% ADa Teogon
Hesiod Theogonie, komplette Arbeit in: http://enciclopedia.us.es/index.php/Teogon%C3% ADa
Wikipedia, die freie Enzyklopädie: http://es.wikipedia.org/wiki
http://es.wikipedia.org/wiki/Gea
[1] Ein Mythos ist eine Geschichte, die erstaunlichen Ereignisse, mit übernatürlichen Wesen betrifft.
[2] Die Legenden sind Geschichten, die übernatürlichen Elemente haben und wie real, sie sind Teil der Weltsicht der Gemeinde, wo die Legende stammt. In den Prozess der Übertragung durch mündliche Überlieferung Legenden oft durchlaufen Streichungen, Ergänzungen oder Änderungen, so dass sich eine Reihe von Varianten.
[3] Theogony: griechisch, wörtlich Herkunft der Götter.
[4] Hesiod Theogonie PDF kostenlos erhältlich in
[5] Cosmogony ist eine mythische Erzählung, die dem Ursprung des Universums und der Menschheit selbst reagieren will.
[6] Theogony: f. Herkunft oder Geburt der Götter des Heidentums und Geschichte, ausgesetzt ist. Spanisch Wörterbuch © 2005 Espasa-Calpe.
[7] Genealogie (gr. genos, Rasse, Geburt, Abstammung, erheben die griechischen Logos, Wissenschaft, Studium) ist die Untersuchung und Überwachung der Herkunft und Abstammung einer Person oder Familie.
[8] Der Mythos des Anwesens umfasst, im engeren Sinne, das Leben des Uranus, Kronos und Zeus, die drei aufeinanderfolgende Insassen des Thron der Götter.
[9] Die Complete Works in: http://enciclopedia.us.es/index.php/Teogon% C3% ADa
[10] Das heißt, ohne eine sexuelle Handlung.
[11] sich.
[12] Paulus im Römerbrief 1 (Die Römer sind die “Erben” der griechischen Mythologie, die syncretized) ermahnt Männer zu stoppen vergöttern geschaffenen Dinge nachteilig auf die Anbetung des wahren Schöpfers.
[13] Robert von Ranke Graves (UK 24. Juni 1895 – Deja 7. Dezember 1985) war ein britischer Schriftsteller und Gelehrter.
[14] Ein Namensgeber ist ein Name von einer Person abgeleitet und die Ernennung eines Menschen, Ort, Konzept oder Objekt jeglicher Art. In diesem Fall wäre es: “Das heißt, dass die Nachkommen von Japhet (der Stamm stammt aus Anatolien) die Welt der griechischen Sage führte.”
[15] Dies bezieht sich auf den Mythos von Atlantis, eine große Insel im Atlantik. Seine Leute haben die “Bad” vor dem Gott Zeus, der zusammen mit dem Rat der Götter bestraft sie mit einem Erdbeben, das ausgelöscht Atlantis.
[16] Daher auch der Titel Mutter der Götter Rhea. Dieser Titel ist Inanna, Ishtar, Astarte, Juno, Hera und Rhea geteilt.
[17] Pantheon ist die Menge aller Götter einer polytheistischen Religion.
[18] Olymp (Gr. “das Licht”) ist der höchste Berg in Griechenland, mit 2917 m Höhe.
[19] Die offiziellen Maskottchen waren “Athena und Phoebus”, die ein Paar von Brüdern sind, auf der Grundlage von einigen alten Zahlen des siebten Jahrhunderts v. Chr. entwickelt Während einige Menschen betrachtet haben diese Zahlen in Terrakotta waren Puppen, andere denken, sie sind phallische Zahlen für Feste zu Ehren der Göttin Hera gedacht. Während der Durchführung der Spiele, verklagte die griechische Gesellschaft der Freunde der Alten, für die Erhaltung der antiken griechischen Kultur, das Organisationskomitee der Spiele, für einen Betrag von 3.000.000 €, weil sie der Auffassung, dass die Haustiere waren eine Beleidigung wegen der Verwendung des Namens von zwei der wichtigsten griechischen Götter. Der Ausschuss, in Reaktion darauf sagte, dass Haustiere “Partizipation, Kameradschaft, Gleichheit, Kooperation, Fairness und alle wichtigen menschlichen Werte der Griechen” dargestellt. Ein paar Monate vor jeder Ausführung der Olympischen Spiele (das genaue Datum variiert je nach Länge der Fahrt zum Olympiastadion), wird die Flamme in Olympia (Stadt am Fuße des Mt Namensvetter) leuchtet, gegenüber den Ruinen des Tempels Hera, in einer Zeremonie, die zu erleben, die Verfahren in der Antike verwendet, und die sollte die Reinheit der Flamme gewährleisten soll: Schauspielerinnen, die Priesterinnen der Hestia (Göttin des Herdes) stellen platziert eine Taschenlampe in der Höhlung eines Parabolspiegels das konzentriert die Strahlen der Sonne, wie der alte, Licht der Flamme, die den Beginn einer weiteren Ausgestaltung der Spiele prägen wird. Als nächstes wird der Anruf an eine Urne, die auf dem Gelände des alten Stadions übertragen wird. Das Feuer wird verwendet, um die olympische Fackel leuchtet, getragen von der Athlet, der den ersten Lauf der Reise machen wird, und die Flamme entlang der Route zum Stadion, wo das Spiel gemacht wurde führen. Wenn die Flamme erlischt Spiele werden durch schlechtes Omen abgebrochen werden. Als Vorbeugung, ein paar Tage vor einer Flamme, mit der gleichen Methode, die dann bleibt verwendet werden, wenn es bewölkt ist der Tag der Zeremonie. Bei Olympischen Winterspielen ist das Verfahren ähnlich. Das Symbol der Veranstaltung war der Lorbeerkranz, angesichts seiner Bedeutung im antiken Griechenland und in seinen ersten Olympischen Spielen, so gewann sie eine Krone ähnlich wie die drei Medaillengewinner der einzelnen Tests. Auszug aus Wikipedia.
[20] Publius Ovidius Naso (43 v. Chr. Rom bis 17 n. Chr.) römischer Dichter. Autor von Die Kunst des Liebens und Metamorphose Vers spielen, dass die griechischen mythologischen Erzählungen von der lateinischen Kultur seiner Zeit gesammelt hat.
[21] Siehe Anhang Kappe. 10 die Geschichte von Herkules.
[22] In Mykene des zweiten Jahrtausends v. Chr. Mykene war eines der wichtigsten Zentren der griechischen Zivilisation, eine militärische Festung, die ein Großteil der südlichen Griechenland dominiert. Die Periode der griechischen Geschichte zwischen 1600 und 1100. C. heißt mykenischen in Anerkennung der Führungsposition von Mykene. Beachten Sie, dass die Bewohner dieser Zeit nannten sich Achaeans und Griechen sind Heroic.
[23] St. Jerome, Eusebius Hieronymus oder von Jerome Estridón Estridón (geboren Estridón City, Dalmatien c.340 – Bethlehem 420) übersetzte die Bibel aus dem Griechischen und Hebräischen ins Lateinische (die lateinische Vulgata). Er gilt als einer der Väter der Kirche.
[24] Heracles: Gr Herrlichkeit Hera.
[25] Pausanias Jahrhundert: Geschichte, Griechisch Reisender und Geograph. Angenommen, dass gebürtige Lydia (Kleinasien), reiste durch Griechenland, Mazedonien, Italien und Teilen von Asien und Afrika.
[26] Der Olymp (der “helle”) ist der höchste Berg in Griechenland, mit 2925 Metern Höhe.
[27] Lydia: An der Mittelmeerküste der Türkei, gegenüber der Insel Rhodos.
[28] Plutarch, Griechisch 46-120. Er war ein Historiker, Essayist, Biograph und Griechisch. Plutarch wurde in der griechischen Region Böotien geboren, wahrscheinlich während der Herrschaft des römischen Kaisers Claudius. (Gesammelt von Bernard Sergent in Homosexualität in der griechischen Mythologie, Beacon Press, 1986.)
[29] Wikipedia, die freie Enzyklopädie: http://es.wikipedia.org/wiki
[30] Die Etrusker waren ein Volk von unbekannter Herkunft aus Norditalien, der schließlich trat das Römische Reich.
[31] El Greco Buddhismus ist das kulturelle Synkretismus zwischen der griechischen Kultur und den Buddhismus, die über 800 Jahre im heutigen die Zustände von Afghanistan und Pakistan sind entwickelt, aus dem vierten Jahrhundert v. Chr. V
[32] Cosmogony: Kanten. Philosophische Theorie, mythischen und religiösen beschreibt die Entstehung und Organisation des Universums.
[33] In der gleichen Weise geschieht es mit den Christen nicht: Wenn sie Mose 6 lesen Sie auch prüfen, “Mythologie jüdisch – christlichen”
[34] Sie waren so, weil sie auf dem Gipfel des Berges Olympus [34] lebte genannt Es gibt 12 wichtigsten Götter in der griechischen Mythologie, aber dann gab es viele kleinere Götter und Nymphen, Satyrn, pastoral Götter, Götter Familie usw.
[35] Die Olympischen Spiele (sie sind alle Söhne des Zeus): Zeus, Hera, Poseidon, Ares, Hermes, Hephaistos, Aphrodite, Apollo und Artemis sind immer als Olympioniken. Stattdessen Hestia, Demeter, Dionysos und Hades sind die Götter, die die Dutzend Variablen abgeschlossen.
[36] http://es.wikipedia.org/wiki/Gea
[37] Vor-Indo: Vor der Indo-Europäer.
[38] Wikipedia http://es.wikipedia.org/wiki/Titanes
[39] Day oder Eon, je nach deren Auslegung auf die Dauer getan.
[40] Vgl. 1 Kön 11,7, 11.33, 32.35 Jeremia, Amos 5,26.
[41] Mythographie: f. Literatur und Wissenschaft der Untersuchung der Entstehung und Entwicklung der Mythen.
[42] Ikonographie: f. Repräsentative Studie von Bildern, Fotos und Denkmäler. Sammlung von Bildern oder Portraits von einer Ära oder Thema zusammen.
[43] Für die griechisch, Sex mit der Frau war nur für die Fortpflanzung, während es die vollkommene Liebe zwischen Männern.

Comentarios

Entradas populares de este blog

NEWS. Второй зверь. By Fabian Massa.

Reflexión. La parábola de las 10 vírgenes. By Fabian Massa

Reflexión. El primer discurso de Pedro y la conversión de los 3.000. By Fabian Massa.