+ Study. Galater 1. Mit Fabian Massa

Übersetzt aus dem Spanischen ins Deutsche mit Google Übersetzer.


Kapitelübersicht
     Grüße von Paul A. 1,1-1,5

1 Ich schreibe, ich, Paulus. Ich war Apostel nicht von einer Gruppe von Personen oder jede menschliche Autorität von Jesus Christus selbst und Gott, den Vater, der Jesus von den Toten auferweckt ernannt, aber.
2 Alle Brüder hier mit mir, diesen Brief schreibe ich die Gemeinden in Galatien zu senden.
3. Mai Gott der Vater und unserem Herrn Jesus Christus [a] Gnade und Frieden. 4, wie Gott, unser Vater geplant, gab Jesus sein Leben für unsere Sünden, uns von diesem bösen Welt, in der wir leben, zu retten. 5 Um Gott die Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.

Dieser Abschnitt ist aus mehreren Gründen sehr wichtig:

Paul wird als 1.1 an Autor offen
Sagt sein Ministerium gegen die, die ihn zu verklagen, nicht in eine wahre Apostel, weil sie nicht den Anforderungen der ein Jünger während Jesu Dienst und Zeugnis von der Auferstehung erfüllen (Peter definiert Bedingungen Hch.1.21-22 2). Paul bestätigt, dass dies so ist, und sagte, dass sein Ministerium Jesus gab ihm persönlich (Apg. 9,1-5)
Paulus schreibt auch das Schreiben mit einem Unternehmens Unterstützung der Kirche 1.2: "Alle Brüder hier mit mir, diesen Brief zu senden"
Die Empfänger sind eindeutig in Gal definiert. 1.2: "... ich zu schreiben, um die Gemeinden in Galatien".
Der Apostel wünscht, dass Gott Ihnen Gnade und Frieden: Das griechische Wort ist charis, Gnade, die im theologischen Sinn (unverdiente Gunst), sondern auch Schönheit von Charakter und eine freundliche bedeutet, allen Seins: Ich meine, in ihnen wollen siehe spiegelt die Gnade Christi, die Gunst der Menschen finden sie, und dass ihre Handlungen sind akzeptabel sowohl für Gott und den Menschen. Sie wollen auch den Frieden, Shalom in Hebr. Und EIRENE griechischen [1]. Dieses Wort bedeutet, den Frieden unter allen Umständen zu haben, zu wissen, dass Gott die Kontrolle über alles, und dass alle Dinge zum Besten dienen, denen, die den Herrn fürchten. (Römer 8,28).


B. Hauptzweck der Brief an die Galater.

Nach der Einführungs Gruß, fällt Paul genau in das Thema, das belegt: In die Gemeinden in Galatien hatten Judaisten, die ein verzerrtes Evangelium predigen wurden infiltriert: "Um ein guter Christ zu sein, musste zunächst jüdischen und erfüllen die Anforderungen Gesetz des Mose "

6 Ich bin schockiert, dass Sie wenden sich so schnell von Gott, der sich durch die liebevolle Gnade des Christus berufen. [B] werden Sie nach einem anderen Evangelium, die die Gute Nachricht, 7 sein scheint, aber es ist nicht in all. Sie werden von denen, die absichtlich verzerrt die Wahrheit über Christus getäuscht.
8 Wenn jemand, entweder uns oder sogar ein Engel vom Himmel predigt Eine weitere gute Nachricht unterscheidet sich von dem, was wir euch verkündigt, dass Gottes Fluch fallen. 9 Ich wiederhole, was ich bereits gesagt habe: Wenn jemand eine andere deutliche gute Nachricht, die Sie erhalten haben predigt, wird diese Person verflucht.
10 Es ist klar, dass es nicht meine Absicht, die Gunst des Volkes zu gewinnen, aber zu Gott. Wenn mein Ziel war es, Menschen zu gefallen, würde ich nicht ein Knecht Christi.


Paulus erinnert einige wichtige Punkte seiner Predigt:

6.1a Christen von Gott (nicht von Paul, dem Pastor oder Evangelisten, der letztlich das Instrument Gott benutzt) genannt, weil wir von Gott gerettet werden (Römer 8,30 prädestiniert; Gal 1.15 ;. Eph 1,3 -5)
6.1b Die Galater hatten im Evangelium der Gnade glaubten und wurden durch den Glauben gerettet. Jetzt judaisierenden wurden lehrt sie, nur durch die Werke des Gesetzes gespeichert und an den Herrn angenommen werden.
6.10 Die Judenmacher beschuldigt Paul der Predigt eine "easy" Evangelium, da er nur gerettet "glauben" kein Bedürfnis nach dem Recht "to do". Paulus 'Antwort ist, dass er nicht versucht, Menschen zu gefallen, sondern Gott.




C. Paul Zeugnis.
Paulus 'Botschaft von Christus

11 Geliebte Brüder, ich möchte Sie zu verstehen, dass die Botschaft des Evangeliums Ich predige nicht auf einem einfachen menschlichen Vernunft basiert. 12 Ich habe meine Botschaft jeder menschlichen Quelle nicht bekommen, und niemand hat mich gelehrt. Stattdessen erhielt ich es durch direkte Offenbarung Jesu Christi. [C]
Paul im Sinn hat, seine persönliche Erfahrung mit Jesus auf dem Weg nach Damaskus (Hch.9.1-9)
13 Sie wissen, wie ich mich benommen, wenn er gehörte der jüdischen Religion und wie heftig verfolgt die Gemeinde Gottes. Ich tat mein Bestes, um es zu zerstören. 14 I Abstand mein jüdischen Landsleute in meinem Eifer für die Überlieferungen meiner Vorfahren übertroffen.

Dieser Absatz ist auch ein interner Beweis der Urheberschaft von Paul, und die Geschichte kann Acts schneiden. 7.54 8.1 - 3. Paul hatte mit der Steinigung des Stephanus vereinbart und war ein wichtiger Akteur in der Verfolgung, die unmittelbar nach der in Jerusalem entstanden. In Hch.9.1 3, hatte Saul Briefe der Zulassung zu verfolgen und zu bringen, um Jerusalem deportiert Christen, die nach Syrien geflohen waren, erhalten.

15 Aber noch bevor ich geboren wurde, hat Gott mich und berufen durch seine erstaunliche Gnade. Dann war er froh, 16, seinen Sohn [d], die ich ausgerufen, um die Heiden [e] die gute Nachricht von Jesus zu offenbaren.
Als dies geschah, weiß ich nicht Ich beriet sich mit jedem Menschen. [F] 17 Weder ging hinauf nach Jerusalem, Rat von denen, die vor mir Apostel waren zu suchen. Stattdessen ging ich in die Region von Arabien und kehrte nach Damaskus später.
18 Und drei Jahre später ging ich nach Jerusalem, Petrus [g] zu sehen und blieb fünfzehn Tage bei ihm. 19 Die einzigen anderen Apostel ich damals traf, war Jakobus, den Bruder des Herrn. 20 Ich erkläre vor Gott, dass keine Lüge ist, was ich schreibe.

1.16b - 1.17a Paul hatte keine Eile, etwas zu tun, ging er nach Arabien, eine Wüstenregion allein zu sein und darüber nachzudenken, was geschehen war. Er ging auch nach Jerusalem, um mit den anderen Aposteln zu konsultieren.

1.17b Paul nahm den harten Weg und ging nach Damaskus, wo jeder wusste, was ihre ersten Pläne: zu verfolgen und zu vernichten, die Kirche. Paul kehrte in diejenigen, die Schaden zufügen, um das Evangelium zu predigen wollte.

Apostelgeschichte 1,18. 9.26 Luke nicht den Zeitraum von 3 Jahren zwischen der Bekehrung des Paulus und seinem Besuch in Peter in Jerusalem nicht zu erwähnen, wahrscheinlich, weil es unerheblich, für den Zweck seiner Geschichte war, aber hier der Unterschied Paul will deutlich machen, dass sein Ruf und Dienst war völlig unabhängig von Männern.

21 Nach diesem Besuch ging ich nach Norden in die Provinz von Syrien und Cilicia.22 Und doch, in Christus Gemeinden in Judäa wusste nicht, mir persönlich ist leer. 23 Alles, was sie von mir wusste, war, was die Leute sagten: "Er, der uns einst verfolgte, predigt jetzt den Glauben sehr er versuchte, zu zerstören!". 24 Und sie priesen Gott wegen mir.



D. Schlussfolgerungen

Mark 4,1-8 Jesus predigte das Gleichnis vom Sämann. Ein Beispiel war: 5 Andere (Samen) fiel auf flachen Boden mit Felsen unter ihm. Die Samen gekeimt schnell, weil der Boden war flach; 6 Aber die Pflanzen welken schnell unter der heißen Sonne, und da sie nicht haben tiefe Wurzeln, starb sie. Wie wir in der Einleitung zu Galater [2] gesehen haben, die sie nicht haben "Wurzeln" im Wort, waren 100% und Heiden wussten nicht, passiert ist und passiert bei uns dasselbe: Auch hatte keine Kenntnis von der Schrift. Wenn Paulus predigte Gnade erhielten sie Erlösung und waren froh, als er aber ging und bekam die judaisierenden, wurden durch Kenntnis der Heiligen Schrift nicht mit und nicht über Unterscheidungsvermögen der Prophetie oder Befreiungen getäuscht.

Es ist genau das, was passiert, heute mit 99% der Gemeinden nehmen sie das Wort, freuen sie sich, und dann werden durch aktuelle judaisierenden verwirrt. Das einzige Gegenmittel: Kennen Sie die Schrift.

Jesus sagte: "Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen" (Johannes 8,32) Die Wahrheit ist das Wort Gottes und die Rolle der Kirche ist es, in die Tiefe zu unterrichten. Ein Christ, der nicht weiß, die Schrift ist ein leichtes Ziel für falsche Lehrer und falsche Propheten, die im Überfluss.


Galater 1 - Evangelium der Gnade vs. Judaisierenden.
Fabian Blogs Massa.


Text: Galater 1 New Living Translation (NLT) https://www.biblegateway.com/passage/?search=G%C3%A1latas+1&version=NTV

[1] New Testament Commentary von William Barclay, Galater 1, Seite 685.
[2] Spanisch http://www.tesorosdesabiduria.com/2016/01/study-como-estudiar-un-libro-de-la.html
Inglés http://www.tesorosdesabiduria.com/2016/01/study-studying-book-of-entire-bible.html

Comentarios

Entradas populares de este blog

NEWS. Второй зверь. By Fabian Massa.

Reflexión. La parábola de las 10 vírgenes. By Fabian Massa

Reflexión. El primer discurso de Pedro y la conversión de los 3.000. By Fabian Massa.